Schüren erhält einen Lidl-Markt

0
402
Der Lidl integriert in die neue Schürener Mitte. (© Hütténes Architekten und Visualisierung Frau Sabrina Leicher)

Zentral im Ortskern von Schüren sollen ein dreigeschossiges Wohn- und Gesundheitszentrum sowie ein mehrgeschossiges Geschäftszentrum mit Ladenlokalen für verschiedene Dienstleister und ein Lebensmittelmarkt entstehen.

Die Bauarbeiten an der Bergmeister-und Gevelsbergstraße laufen auf Hochtouren und seit dem 1. März steht es fest: Schüren erhält als Nahversorger einen Lidl-Markt. Seit 2015 gibt es keinen Nahversorger mehr in Schüren und das ärgert alle betroffenen Bewohner in dem dicht besiedelten Ortsteil, denn die nächsten Einkaufsmöglichkeiten befinden sich im Rodenbergcenter (Aplerbeck) oder an der Stadtkrone Ost, die man fußläufig nicht gut erreichen kann – besonders für viele Senioren ein echtes Problem. Ein Busticket kostet mehr als 5 Euro und das ist eine Menge Geld.

Aber etwas gedulden muss man sich noch, denn die geplante Eröffnung soll im ersten Quartal 2021 erfolgen – vorausgesetzt alles läuft nach Plan. Die neue Lidl-Filiale wird in ein Wohngebäude integriert, außerdem werden dort noch andere Geschäfte und Dienstleister angesiedelt.

Drei Fragen an Jörg Schrameyer von IDO-Immobilien:

1. Warum ein Lidl als Nahversorger?
Viele Bürgerinnen und Bürger haben uns Lidl als Wunschkandidaten genannt. Wir sind froh, den Wünschen gerecht zu werden.

2. Hat Lidl das beste Konzept vorgelegt?
Wir waren mit mehreren Interessenten im Gespräch und auch in Verhandlungen. Lidl hat uns letztendlich überzeugt, das richtige Konzept und das passende Warenangebot für die Schürener bereitzustellen.

3. Wie groß ist die Verkaufsfläche des Marktes und gibt es Besonderheiten im Vergleich zu anderen Filialen?
Die Verkaufsfläche von Lidl beträgt ca. 1.200 qm und ist eine Filiale der neuesten Generation. Aufgrund der Größe der Verkaufsfläche kann ein breites Warensortiment angeboten werden. Des Weiteren wird der Markt mit hohen umweltschonenden Techniken ausgestattet.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500