Öffentliche Toilette in Aplerbeck vor der Fertigstellung

0
85
Die Bauarbeiten auf dem Aplerbecker Marktplatz dauern noch an. (Foto: IN-StadtMagazine)

Im September 2020 wurde die öffentliche Toilette vor dem Aplerbecker Amtshaus abgebaut. Dies war nötig, da der Vertrag zum Betrieb der öffentlichen Toilettenanlagen in ganz Dortmund ausgelaufen war. Verantwortlich für die neuen Toiletten in ganz Dortmund ist die RBL Media GmbH, die den Zuschlag der Ausschreibung der Stadt Dortmund für insgesamt 14 Jahre erhielt. Das Unternehmen wird in der Stadt 18 barrierefreie, vollautomatischen WC- und sechs Pissoir-Anlagen errichten und betreiben. Also auch in Aplerbeck auf dem Marktplatz.

Jetzt haben wir Januar 2021 und fragen uns: Warum steht da noch keine neue Toilette? Öffentliche Toiletten sind in Aplerbeck leider ehr selten zu finden. Die einzige, die im Augenblick zur Verfügung steht, befindet sich im Kaufland, ist aber eine Kundentoilette. Die Aktion „Nette Toilette“ ist angelaufen, aber wegen des Lockdowns sind alle teilnehmenden Geschäfte und Restaurants geschlossen.

Wir sprachen mit dem neuen Betreiber der RBL Media GmbH :

Wann wird die Anlage in Aplerbeck in Betrieb genommen?
Die dort bereits aufgestellte Toilette muss noch von der DO-Netz angeschlossen werden. Wir hoffen, dass dies bis Anfang Februar oder aber allerspätestens bis Ende Februar passiert ist.

Wodurch zeichnet sich die neue Anlage aus?
Die Toilette ist komplett barrierefrei und auch Rollstuhlfahrer können sich dort frei bewegen. Ein besonderes Lüftungssystem entfernt umgehend Gerüche, die Fliesen sind antibakteriell beschichtet. Die Anlage ist technisch auf dem neuesten Stand, mit einem umweltfreundlichen Grün-Dach ausgestattet und optisch ansprechend mit einer Verglasung versehen, auf der Dortmunder Wahrzeichen zu sehen sind. Unser eigenes Wartungsteam sorgt für Sauberkeit.

Was kostet die Benutzung?
50 Cent, Kartenzahlung ist möglich und für Schwerbehinderte mit Euroschlüssel kostenfrei.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments