Niveaufreier Abzweig der Stadtbahn U47 in die Marsbruchstraße

0
1991
Archivfoto (Foto: Jacek Rużyczka / wikipedia.de)

Bevor der neue Tunnel B1/Marsbruchstraße in Betrieb genommen werden kann, müssen in der Marsbruchstraße noch umfangreiche Gleisbauarbeiten vorgenommen werden, u.a. im jetzigen Bereich der vorhandenen Haltestelle Allerstraße. Dafür muss die alte Haltestelle abgebrochen werden.

Daher wird die neu gebaute Haltestelle Allerstraße/LWL-Kliniken (nördlich der Zufahrt zum Materialprüfungsamt) bereits jetzt und  zunächst nur einseitig in Betrieb genommen (Bahnsteigseite in Richtung Fahrtrichtung Stadtmitte). Auch wenn noch einige Restarbeiten anstehen und die Haltestelle nur von der Südseite aus –  also im Bereich der Einfahrten des Materialprüfungsamtes und LWL-Klinik – erreichbar ist, ist diese Maßnahme für den weiteren Bauablauf notwendig.

Am Wochenende 22./23. Mai wird die neue Haltestelle Allerstraße an das Schienennetz der Linie U47 angeschlossen. Dazu wird das jetzige Betriebsgleis auf das bereits verlegte östliche Gleis der neuen Haltestelle Allerstraße angeschwenkt. Die Arbeiten beginnen mit der Betriebsruhe der Stadtbahn am Samstag, 21. Mai, und werden voraussichtlich mit der Aufnahme des Stadtbahnbetriebes am Montag, 23. Mai, abgeschlossen sein.

Während dieser sogenannten Umschlussarbeiten wird DSW21 auf der Linie U47 einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen der Haltestelle Vahleweg und der Endhaltestelle Aplerbeck einrichten.

Mit Aufnahme des Stadtbahnbetriebs am Montag und Inbetriebnahme der neu gebauten Haltestelle Allerstraße/LWL-Kliniken steht den Fahrgästen nur noch diese Haltestelle zur Verfügung. Die alten Haltestellen werden ab diesem Zeitpunkt nicht mehr angefahren. DSW21 bittet alle Fahrgäste darum, dies entsprechend einzuplanen.

Bis die Stadtbahn dann auch endgültig durch den Tunnel fahren kann, sind noch weitere Arbeiten im Bereich Rohbau- und Gleisbau sowie eine umfangreiche betriebstechnische Ausstattung erforderlich.

Sofern diese Arbeiten alle wie geplant abgeschlossen werden können, werden Tiefbauamt und DSW21 die notwendigen Arbeiten für den Tunnelanschluss am 12./13. November 2016 durchführen. Und dann wird es am 14. November für den KFZ-Verkehr auf der B1 in Höhe der Marsbruchstraße heißen: Freie Fahrt!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500