Lions Club Dortmund-Union spendet 2.000 Euro für Schulranzen-Projekt 2019

0
54
Eva Carl und Bernd Krispin. (Foto: Lions Club Dortmund)

Freudestrahlend hält Bernd Krispin den großen Scheck in Händen: 2.000 Euro spendet der Lions Club Dortmund-Union an den Verein Kinderglück e. V. Das Geld kommt dem Schulranzen-Projekt 2019 zugute, das Eltern unterstützt, die sich keinen Tornister für ihre Kinder leisten können.

Dabei geht der Verein sehr diskret vor: Die Kinder wissen zu keinem Zeitpunkt, dass der neue Schulranzen eine Spende ist, denn er wird an die Eltern ohne Beisein der Kinder übergeben. Diese Handhabung ist dem Verein ein großes Anliegen, damit sich die Kinder nicht benachteiligt fühlen. „Jedes Kind sollte einen tollen Start ins Schulleben haben“, findet Eva Carli, die den Scheck des Lions-Clubs an den Verein überreichte, „deshalb liegt uns das Projekt am Herzen.“

Das Kinderglück-Schulranzenprojekt 2018 in Zahlen: 1.528 Schulranzenanträge, 153 Einrichtungen, mehr als 300 Abholer und 12 Ehrenamtliche, die die Ranzen an zwei Tagen in der Kinderglück-Halle verteilten.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500