Einladung zum vierteljährlichen „Sölder Geschichts-Stammtisch“

0
37
Symbolfoto: pixabay

„Die gemeinnützige Stiftung „Natur in Kultur, für Sölde“ lädt im Rahmen des Projekts „Heimatgefühl“ zusammen mit Teilnehmern der letzten Stammtischabende (Fr. Niekamp, Herr Schwenner aus Sölde/ Sölderholz) am Dienstag, den 11.08.2020, 19 Uhr nach einmaligem Corona-Aussetzer erneut zum „Sölder Geschichts-Stammtisch“ in die Gaststätte „Zur Dorfschänke“ (Am Kapellenufer 73) ein.

Zu den wichtigsten geplanten Tagesordnungspunkten des Abends gehören neben dem persönlichen Austausch untereinander und einer kurzen Vorbesprechung des nächsten Denkmaltags im September 2020 (unter dem Motto „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken“ soll der alte Kommunalfriedhof an der Sölder Straße vorgestellt werden) vor allem die Vorführung eines Kurzfilms von der 800-Jahr-Feier Söldes aus dem Jahre 1938 aus dem Archiv Krause/ Stadthaus.

Hauptvortragsthema sollen auf dem Hintergrund der aktuell weiter schwelenden Corona-Pandemie historische Pandemien und Seuchen in und um Sölde sein.

Die übliche kurze Lesung aus dem Sölder Gemeindeprotokoll fehlt ebenso wenig wie die Vorstellung einer heimatnahen Publikation von Jörg Nies („Wie war das bei uns? Zeitfenster 1933-´47 mit Geschichten, Bildern und Zeitdokumenten aus Unna-Massen“).

Vergessen Sie – wie immer – auch bitte nicht konstruktive Stimmung und gute Laune, einige neue Vorschläge und Anfragen, vielleicht auch etwas Anschauungsmaterial in Form von Fotos oder Texten/ Büchern für andere Teilnehmer mitzubringen. Besonders dankbar wären wir natürlich für zusätzliche ältere Fotos des Sölder Friedhofs.

Interessierte können sich für weitere Auskünfte unter der Telefonnummer 0231-409618 (Dr. Lang) melden, eine Anmeldung zum Stammtisch oder besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Jeder ist natürlich herzlich willkommen, alte Sölder ganz besonders.

Gesetzliche Corona-Vorgaben werden selbstverständlich eingehalten.“

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments