Der Konzertchor Aplerbeck in London

0
86
Foto: Achim Großpietsch

Von einer interessanten, aufregenden und erfolgreichen Konzertreise nach London kehrte der Konzertchor Aplerbeck am Ende der Pfingstferien-Woche zurück.

Unter der Leitung von Norbert Staschik gab der Chor dort zwei Konzerte. In der bedeutenden Southwark Cathedral gestalteten die Sängerinnen und Sänger den „Choral Evensong“, eine musikalische Abendandacht in der Tradition der Anglikanischen Kirche. Ein Konzert mit der bereits in Aplerbeck erfolgreich aufgeführten „Petite messe solennelle“ von Rossini folgte in der Holy Trinity Church im Stadtteil Rotherhithe.

Neben der täglichen Probenarbeit gab es für die Chormitglieder auch ein touristisches Programm, wie z. B. eine ausgedehnte Stadtrundfahrt und den Besuch einer Theateraufführung in „Shakespeare`s Globe Theatre“. Museumsbesuche, Shoppingtouren und andere Unternehmungen rundeten den Aufenthalt ab und dienten dem weiteren Kennenlernen dieser großartigen Stadt.

Mitwirkende bei den Konzerten waren die Gesangssolisten Jessica Eucker (London), Viola Haumann, Daniel Kasel und Jochim Sabbat (London), sowie Damian Ostwald, Klavier.

Die weiteren Aktivitäten des Chores in diesem Jahr sind  die Aufführung des „Requiem“ von Maurice Duruflé am 24.11.18 und die traditionelle Aufführung des Weihnachtsoratoriums (Kantaten I – III) von J.S. Bach am 4. Adventssonntag (23.12.18), beides in der Großen Kirche Aplerbeck, Märtmannstr.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500