Das „Forum Gesundheit“: LWL-Klinik Dortmund lädt zum Infoabend über tiefenpsychologische Therapien ein

10
Foto: pixabay

Meist geht es um konkrete Krankheitsbilder beim „Forum Gesundheit“, beispielsweise um Depressionen, Angststörungen oder Süchte. Aber diesmal wird´s ganz tiefenpsychologisch.

Chefarzt Dr. Gerhard Reymann gibt einen Überblick über psychodynamische Therapieverfahren. Welche Möglichkeiten bieten sie? Wo sind Grenzen? Und wie haben Forschung und Gesellschaft die Tiefenpsychologie beeinflusst? Als Überschrift für seinen kurzen Vortrag wählte er: „Was ist aus Sigmund Freud geworden? Neuere Konzepte tiefenpsychologischer Therapie“. Wie immer steht beim „Forum Gesundheit“ der LWL-Klinik Dortmund das Gespräch im Vordergrund. Alle Besucher sind aufgefordert, nachzuhaken und nachzufragen.

Forum Gesundheit, Gespräche in der Rotunde – für Betroffene, Angehörige und Interessierte, Dienstag, 13. November 2018, 19.30 Uhr, LWL-Tagesklinik, Allerstraße 1, Dortmund-Aplerbeck, Eintritt frei.

Sigmund Freud war ein österreichischer Neurologe und Tiefenpsychologe. Er ist der Begründer der Psychoanalyse und gilt als einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts. Seine Theorien und Methoden werden bis heute diskutiert (zum Beispiel der „Penisneid“).