Bewegendes Konzert zum Ewigkeitssonntag

0
100
Der Konzertchor Aplerbeck in der Großen Kirche Aplerbeck. (Foto: IN-StadtMagazine)

Der Konzertchor Aplerbeck hat es sich zur Aufgabe gemacht, große klassische Werke der Kirchenmusik, Oratorien und Messen von der Barockzeit bis zur Gegenwart aufzuführen.

Einen Tag vor dem Ewigkeitssonntag konnten sich zahlreiche Besucher vom Können des Konzertchors Aplerbeck, der Solisten Viola Haumann (Mezzosopran,) Daniel Kasel (Bariton) Manfred Grob an der Orgel und Moritz Lahusen am Violoncello unter der gekonnten Gesamtleitung von Kantor Norbert Staschik überzeugen. Zur Einstimmung erklangen Chorsätze aus verschiedenen Zeiten zum Thema Ewigkeit und Stille, dem Grundgedanken des Ewigkeitssonntags und des Requiems in der christlichen Trauerliturgie. Im Mittelpunkt des Abends stand aber das Requiem op. 9 von Maurice Duruflé , das auf Themen der gregorianischen Totenmesse basiert.

Das Requiem von Maurice Duruflé ist eine Vertonung der lateinischen Totenmesse für Mezzosopran- und Bariton-Soli, gemischten Chor, Orchester und Orgel. Das Werk entstand 1941 als Auftragsarbeit für das französische Vichy-Regime -– wurde aber erst nach Kriegsende fertiggestellt und an Allerheiligen 1947 erstmals aufgeführt. 1948 folgte eine Fassung für Mezzosopran, Chor und Orgel – diese Fassung, zusätzlich mit Violoncello beim „Pie Jesu, erklang in der Großen Kirche.

Ein stimmlich gut aufgestellter Chor sowie hervorragende Solisten verbreiteten Ergriffenheit, innere Ruhe und Trost mit Gesang und instrumentaler Begleitung und fluteten die abgedunkelte Kirche, deren Fenster von außen angestrahlt wurden, mit himmlischen Tönen. Vervollständigt wurde die Aufführung mit abstrakten und gegenständlichen Videos des gebürtigen Aplerbecker Filmemachers Christoph Nuhs.

Wer sich von der hervorragenden Kirchenmusik in der Georgs Kirchengemeinde überzeugen möchte, kann dies am 23.12.2018 um 16 Uhr beim J.S. Bach „Weihnachtsoratorium“ – Kantaten I – III in der Großen Kirche in Aplerbeck. Es lohnt sich!

Mitwirkende:
Konzertchor Aplerbeck
Erweitertes Aplerbecker Kammerorchester
Brigitta Borchers, Sopran
Viola Haumann, Alt
Daniel Kasel, Tenor
Gerrit Miehlke, Bass
Gesamtleitung: Norbert Staschik

Eintritt:
VVK 15 € AK 17 €, ermäßigt 8 €

Vorverkauf:

  • Gemeindebüros der Georgsgemeinde;
  • Modehaus Pfeiffer, Köln-Berliner-Str. 22;
  • Reinoldiforum
  • Ticket-shop der Georgsgemeinde; Rubrik: Oper&Klassik; Tel.: 01701835041

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500