Auch im Mittelalter war viel los

0
89
Ordensritter zogen durch den Park am Schloss Rodenberg. (Fotos: IN-StadtMagazine)

Der fünfte „Aplerbecker Mittelaltermarkt“ vor den „Toren“ von Schloss Rodenberg hatte in diesem Jahr etwas mehr Glück mit dem Wetter als in den letzten Jahren, denn die Sonne war den Mittelalterfans diesmal mehr als wohlgesonnen.

Über 40 Händler, 20 Heerlager und über 350 Darsteller waren zur Schlossfehde erschienen und lagerten – auch über Nacht – in einer kleinen Zeltstadt im Schlosspark. Verschiedene Händler, Handwerker, Ordensritter, Herolde, Heerlager, Wikinger und Gaukler zeigten den zahlreichen Besuchern mittelalterliches Leben zum Anfassen.

„Auf die Ohren“ gab es Volkslieder und heidnische Lieder und für den Magen viele deftige Leckereien direkt vom Feuer. Neben Waffenvorführungen und Schwertkampftraining konnte man den Handwerkern beim Herstellen von Gebrauchsgegenständen zusehen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500