Winterglühen – der Glühweinmarkt am Haus Rodenberg

0
448

Vom 04.01. bis zum 06.01.2019 wird die Winter- und Weihnachtszeit am Haus Rodenberg mit einen Glühweinmarkt verabschiedet.

Am ersten Wochenende des neuen Jahres soll künftig ein kultverdächtiger und jährlicher Treff für Aplerbecker etabliert werden. Es gibt sicherlich viel zu berichten von den Weihnachtsfeiertagen und dem Jahreswechsel, bevor die Heimatbesucher wieder davonfahren oder der normale Schul- und Arbeitsalltag beginnt.
Ob auf dem Wochenendspaziergang, der ersten Radtour in 2019 oder gezielt am Abend mit Freunden – man kann es sich am Haus Rodenberg gemütlich machen – setzen Sie sich ans Lagerfeuer und bringen Sie Ihre innere Heizung mit Glühwein oder anderen heißen Getränken in Schwung!

In lauschiger Atmosphäre können diverse Sorten Glühwein (es gibt verschiedene 30 Sorten), Winterbier und heiße Cocktails probiert werden. Ein heimeliger Kreis aus einheitlichen Pagodenzelten sieht nicht nur gut aus, sondern bietet auch Schutz vor Wind und Wetter. Natürlich sollen auch die Kinder und jungen Leute nicht zu kurz kommen: für sie gibt es Stockbrot, heiße Getränke und ein Karussell. 
Das erste Winterglühen wird auch ein kleines Schlemmerfest – von Grillspezialitäten über Reibekuchen bis hin zu gebrannten Mandeln ist für jeden etwas dabei. 
Eine spektakuläre Beleuchtung verwandelt das Haus Rodenberg außerdem in ein einmaliges Winterwunderland.

Dank des Stadtbezirksmarketings Aplerbeck wird es auch Aktionskünstler geben, die alle in ihren Bann ziehen werden! Ferner hat man in limitierter Auflage eine Glühweintasse im „Winterglühen Haus Rodenberg“-Design produzieren lassen. Diese Tassen erwerben die Besucher für das geschlossene Mehrwegsystem und können die Tassen im Anschluss mit nach Hause nehmen oder zugunsten des Kinderglück Dortmund e. V. spenden.

Erfahrt den Glühwein des Tages, entdeckt die Cocktail-Happy-Hour oder die besten Parkmöglichkeiten: www.wintergluehen.de

VERANSTALTUNGSZEITEN:

Fr./ Sa.: 15:00–22:00 Uhr
So.: 11:00–18:00 Uhr

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500