Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

August 2016

Vorfreude auf die neue Spielzeit in „zauber_märchen_welten“

26. August 2016 @ 0:00 - 11. August 2017 @ 0:00
Theater Dortmund, Vorverkaufsstelle: Foyer des Opernhauses, Platz der Alten Synagoge
Dortmund, 44137 Germany
+ Google Karte

Die Dortmunder Philharmoniker sind das Orchester der Stadt, und dabei vielseitig und umtriebig: Ob im Orchestergraben für Oper und Ballett, bei den eigenen Konzertreihen und mit dem vielfältigen Angebot für Kinder und Jugendliche. Unter Generalmusikdirektor Gabriel Feltz hat die thematische Ausrichtung der eigenen Konzertreihen Tradition. Nach der überaus erfolgreichen zurückliegenden Spielzeit freuen sich sowohl die Musiker als auch Gabriel Feltz und sein Team schon auf die kommende Saison unter dem Motto „zauber_märchen_welten“. „Musik beginnt da, wo Sprache aufhört.“ Diese Definition…

Erfahren Sie mehr »
Mai 2017

Saisonvorstellung 2017|18

2. Mai @ 19:00
Konzerthaus Dortmund, Brückstraße 21
Dortmund, 44135 Germany
+ Google Karte

MITWIRKENDE: Benedikt Stampa (Intendant des KONZERTHAUS DORTMUND), Dr. Jan Boecker (Pressesprecher) Intendant Benedikt Stampa stellt das Programm der Saison 2017 |18 vor. Anhand von Musikbeispielen spricht er mit Pressesprecher Jan Boecker über Interpreten und Werke, die das Publikum erwarten, und plaudert aus dem Planungsnähkästchen. Im Anschluss ist Gelegenheit, mit dem Intendanten und den Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen.

Erfahren Sie mehr »

Chiaroscuro Quartet

4. Mai @ 20:00
Konzerthaus Dortmund, Brückstraße 21
Dortmund, 44135 Germany
+ Google Karte

MITWIRKENDE: Chiaroscuro Quartet PROGRAMM: Johann Sebastian Bach: »Die Kunst der Fuge« BWV 1080 (Auszüge) Fanny Hensel: Streichquartett Es-Dur Joseph Haydn: Streichquartett G-Dur Hob. III:75 Joseph Haydn: Streichquartett C-Dur Hob. III:77 »Kaiserquartett« Know-How für die Ohren: Mehr hören mit dem Kopfhörer – Haydn Streichquartette op. 76. Di 15.11.2016 · 19.00 Uhr

Erfahren Sie mehr »

Zeitinsel Michael Wollny – Nosferatu

5. Mai @ 20:00
Konzerthaus Dortmund, Brückstraße 21
Dortmund, 44135 Germany
+ Google Karte

NOSFERATU – EINE SYMPHONIE DES GRAUENS MITWIRKENDE: Det Norske Blåseensemble, Geir Lysne Leitung, Michael Wollny Klavier, Eric Schaefer Schlagzeug Zum Auftakt der Zeitinsel lädt Michael Wollny zum Gruseln ein: Mit dem Norwegischen Bläserensemble improvisiert er live zu dem Stummfilmklassiker »Nosferatu« aus dem Jahr 1922 – ohne Netz und doppelten Boden. Direkt im Anschluss: Elektronikkünstler Leafcutter John unterzieht die gerade gehörten »Nosferatu«-Improvisationen einem Remix.

Erfahren Sie mehr »

Zeitinsel Michael Wollny – Nosferatu Remix

5. Mai @ 23:00
Konzerthaus Dortmund, Brückstraße 21
Dortmund, 44135 Germany
+ Google Karte

MITWIRKENDE: Leafcutter John Electronics, Michael Wollny Klavier (Special Guest) Direkt von der Konzerthaus-Bühne ins Foyer: Der Songwriter und Elektronik-Künstler Leafcutter John unterzieht die eben gehörten »Nosferatu«-Improvisationen einem Remix. Michael Wollny gesellt sich als Special Guest hinzu und greift möglicherweise auch selbst in die Tasten.

Erfahren Sie mehr »

Zeitinsel Michael Wollny – Michael Wollny Trio & Vincent Peirani

6. Mai @ 20:00
Konzerthaus Dortmund, Brückstraße 21
Dortmund, 44135 Germany
+ Google Karte

MITWIRKENDE: Michael Wollny Klavier, Christian Weber (Bass), Eric Schaefer (Schlagzeug), Vincent Peirani Akkordeon Am zweiten Abend der Zeitinsel bekommt das Michael Wollny Trio Gesellschaft vom französischen Akkordeonisten Vincent Peirani. Der klassisch ausgebildete Musiker mischt seit Jahren die französische Jazzszene auf und steht ebenso wie Wollny für die grenzenlose Freiheit auf der Bühne: vier Virtuosen, offen in alle Richtungen, immer auf der Suche nach dem Unerhörten – das ist Jazz.

Erfahren Sie mehr »

Zeitinsel Michael Wollny – Nachtgesang

6. Mai @ 22:30
Konzerthaus Dortmund, Brückstraße 21
Dortmund, 44135 Germany
+ Google Karte

MITWIRKENDE: Konstantin Gropper Gesang, Michael Wollny Klavier Michael Wollny geht auf Streifzug in seiner Klangbibliothek – mit dabei in dieser Nacht: Konstantin Gropper, Frontmann von Get Well Woon und bekannt für seine überaus romantischen, allegorischen Songs voller Dramatik und Nachthimmel. Mit Anverwandlungen eigener Songs ebenso wie mit Adaptionen großer Kunstlieder von Schubert und anderen definieren Gropper und Wollny das Format Liederabend neu.

Erfahren Sie mehr »

Zeitinsel Michael Wollny – Goldberg-Tangenten

7. Mai @ 14:00
Konzerthaus Dortmund, Brückstraße 21
Dortmund, 44135 Germany
+ Google Karte

MITWIRKENDE: Michael Wollny Klavier, Alex Nowitz (Sprecher), Leafcutter John Electronics Johann Sebastian Bach – Glenn Gould – Thomas Bernhard – Michael Wollny: Mit seinen »Goldberg-Tangenten« berührt Michael Wollny mehrfach den Kosmos der Goldberg-Variationen und ihrer Rezeption, insbesondere in der Sprache Thomas Bernhards. Dessen Rhythmus, Wiederholung und Variation sind Wollny Inspiration für seine eigene Annäherung an Bachs großen Variationen-Zyklus.

Erfahren Sie mehr »

Zeitinsel Michael Wollny – Wunderkammer XXL

7. Mai @ 20:00
Konzerthaus Dortmund, Brückstraße 21
Dortmund, 44135 Germany
+ Google Karte

MITWIRKENDE: Hr-Bigband, Jörg Achim Keller Leitung, Michael Wollny Klavier, Tamar Halperin Cembalo »Der aufregendste Jazzpianist Deutschlands« titelte »Die Welt« nach Erscheinen von Michael Wollnys CD »Wunderkammer« im Herbst 2009. Mit der hr-Bigband kehrt er nun zu diesen Eigenkompositionen zurück, die zwischen Jazz und Minimal Music schweben, und gestaltet sie in komplexen Orchesterarrangements ganz neu aus – Filigranität trifft Breitwandsound.

Erfahren Sie mehr »

Kopfnoten – Eine kleine Geschichte der Sinfonie

8. Mai @ 18:30 - 20:00
Orchesterzentrum|NRW, Brückstraße 47
Dortmund, 44135 Germany
+ Google Karte

MITWIRKENDE: Michael Stegemann Vortrag VII – ERNEUERUNGEN: GUSTAV MAHLER UND DAS FRÜHE 20. JAHRHUNDERT Mit Gustav Mahler wird die Sinfonie zum Weltentwurf. Von »Des Knaben Wunderhorn« bis zu Nietzsche reicht sein Spektrum; riesige Orchester, Vokalsolisten und Chöre, sechs oder mehr Sätze – während der klassische Geist bei Mahler denkbar fern scheint, ist er in den Sinfonien Schönbergs, Strawinskys oder Prokofiews nach wie vor zu spüren.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren